Dana von Oranienstein 21.2.2002 bis 20.6.2017

Mit Dana kam jede Menge Leben ins Haus. Da für einen Manchester-Terrier der Besuch einer Hundeschule unerlässlich ist, fingen wir nach kurzer Eingewöhnungszeit mit der Welpenspielgruppe an. Freude pur! Im Anschluss Junghundegruppe. Dann kamen Intensivkurse (Grundkurs und Stadtkurs). Da sich Dana nach wie vor äußerst lernfreudig zeigte, wagten wir uns an den Hundeführschein (von Günter Bloch). Wir haben die Prüfung (Stufe 2) in Theorie und Praxis bestanden. Dann begannen wir eine Jagdausbildung. Super! Während dieser Zeit wurde Dana trächtig. Da unser gemeinsames Arbeiten für Dana das Größte war, durfte sie bis ca. 1 Woche vor dem Geburtstermin, an dem von ihr besonders geliebten Fährtentraining teilnehmen. Dann ging es in die „Babypause“.

Am 26. Mai 2004, brachte sie ihren ersten Wurf zur Welt. Sie war eine erstklassige Mutter. Wir behielten aus diesem Wurf eine kleine Hündin, Aileen. Noch ein kleiner „Hurrican“.
Danach sind zwei weitere Würfe gefolgt (8. Juli 2005 / 24. März 2008), die sie mit der gleichen Liebe aufgezogen hat.

Dana wurde 15⅓ Jahre alt. Sie hat ihr Leben in "unserem Rudel" genießen dürfen. Sie fehlt uns sehr, aber in ihren Nachkommen und in unseren Herzen lebt sie ewig.....

Untersuchungsergebnis zur Zuchtzulassung
Zuchtzulassung 13.12 2003 (unbegrenzt zugelassen und angekört)

Untersuchung auf Patellaluxation (PL – 0)
Gentest auf Willebrand (vWD reinerbig frei)

Danas Lebenslauf 21.2.2002 bis 20.6.2017 (15⅓ Jahre) in Bildern